Connect with us

Fußball-EM 2020: So vielfältig wie nie


News

Christine Künzler

Die Europameisterschaft 2020 hat ihren Namen wirklich verdient. Denn statt eines Gastgeberlandes mit verschiedenen Spielstätten wird es erstmals viele unterschiedliche Länder geben, die einzelne Spiele ausrichten. Mit der Erweiterung des Fußball-Events über Landesgrenzen hinaus setzt die UEFA ein deutliches Zeichen für Vereinigung. Doch was heißt das nun genau fürs Fußballpublikum? Welche EM-Austragungsorte gibt es? Wo spielt das DFB-Team? Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur Euro 2020.

Wo findet die EM 2020 statt?

Elf europäische Städte und eine asiatische (Baku) sind die Gastgeber der bevorstehenden Europameisterschaft. In jedem Stadion finden drei Gruppenspiele und ein Achtel- oder Viertelfinale statt. Die ausrichtenden Länder sind zum EM-Start den Gruppen zugeordnet, in denen die zugehörigen Teams spielen. In der KO-Phase allerdings treten die Teams nicht mehr zwingend im Heimatland an.

Wo finden die meisten EM-Spiele statt?

Das Wembley Stadium in London ist mit mehr als 90.000 Plätzen nicht nur das größte Stadion bei dieser EM, sondern auch Austragungsort der meisten Spiele. Nachdem London den Zuschlag bekam, die Halbfinals und das Finale auszurichten, wurde zusätzlich entschieden, dass dort drei Gruppenspiele und ein Achtelfinale stattfinden.

Welche Spiele richtet Deutschland aus?

In der Allianz Arena in München findet neben den Gruppenspielen ein Viertelfinale statt. Zunächst wollte sich Deutschland auch auf die Halbfinals und das Finale bewerben, doch überließ man letztlich England den Vortritt. Im Gegenzug unterstützte England die deutsche Bewerbung auf die Europameisterschaft 2024, die im September 2018 an Deutschland vergeben wurde.

Wann und wo spielt Deutschland bei der Europameisterschaft 2020?

Seit der Auslosung am 30. November 2019 in Bukarest steht fest, welche Teams sich beim EM-Sommer in der Vorrunde gegenüberstehen werden. Deutschland ist in Gruppe F gelandet und tritt am 15. Juni gegen Frankreich und am 19. Juni gegen Portugal an. Der dritte Gruppenteilnehmer wird über die Play-offs ermittelt. Alle Vorrunden-Spiele des DFB-Teams finden in München statt.

Welche Mannschaften nehmen an der Europameisterschaft 2020 teil?

20 Teams konnten sich in der Qualifikation durchsetzen und sind somit für die EM gesetzt. Deutschland gewann übrigens sieben von acht Quali-Spielen und tat sich in der Qualifikation als Gruppenerster hervor. Welche Mannschaften sich die restlichen vier Plätze für den Hauptwettbewerb sichern, wird sich bei den Play-offs der Nations League am 12. November 2020 herausstellen.

Für diese Länder steht die EM-Teilnahme bereits fest: Belgien, Dänemark, Deutschland, England, Finnland, Frankreich, Italien, Kroatien, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Russland, Schweden, Schweiz, Spanien, Tschechien, Türkei, Ukraine, Wales.

Wie sieht der Spielmodus der Euro 2020 aus?

Die 16. Fußball-Europameisterschaft findet vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2021 statt. Wie schon 2016 in Frankreich treten wieder 24 Mannschaften in sechs Gruppen gegeneinander an. Alle Gruppenersten und -zweiten kommen in die KO-Phase sowie auch die vier besten Drittplatzierten. Insgesamt werden 51 Spiele bestritten. Eröffnet wird das Turnier im Olympiastadion von Rom, das Finalspiel richtet London aus.

Viele Gastgeber, neue Potenziale

Fußball verbindet Menschen – bei der kommenden EM sogar über Ländergrenzen hinweg. Abgesehen vom Spirit des internationalen Zusammenspiels hat die Aufteilung der EM-Spielstätten auch einen rein wirtschaftlichen Vorteil: Die Kosten, die ein Mega-Event wie die Fußball-EM mit sich bringt, tragen alle Gastgeberländer zusammen. Auch kleinere, finanziell weniger starke Nationen haben so die Chance, als EM-Ausrichter mitzuwirken. Zudem stärkt die „geteilte“ Europameisterschaft den Tourismuszweig in vielen Ländern gleichzeitig, auch eher unbekannte Orte stehen dank der Fußball-Europameisterschaft im Fokus.

Von Bilbao bis Glasgow: Die Gastgeberstädte der EURO 2020

Die diesjährige Europameisterschaft macht auch weniger bekannte Städte zu vielversprechenden Reisezielen: Wussten Sie etwa, dass Spanien nicht mit einem der berühmten Stadien wie dem Camp Nou oder dem Santiago Bernabéu bei der EURO 2020 vertreten sein wird, sondern mit dem eher unbekannten San Mames Stadion in Bilbao? Dieses Schmuckstück im Baskenland wurde auf dem renommierten World Architecture Festival 2015 als bestes neues Sportgebäude der Welt geehrt. Bei der EM 2020 haben Sie die Chance, sich selbst ein Bild zu machen. Und wenn Sie schon mal da sind: Warum nicht gleich noch die Straßen Bilbaos erkunden? Die Stadt im Norden gilt noch als echter Geheimtipp: Wie wäre es mit einem Streifzug durch die verträumte, bunte Altstadt oder einem Besuch im Guggenheim Museum?

Auch Glasgow beheimatet eine Spielstätte der Euro 2020, die einen Besuch absolut Wert ist: Der Hampden Park wurde bereits 1867 eröffnet und gilt damit als ältestes Fußballstadion der Welt. Bis zur Eröffnung des berühmten Maracanãs im Jahre 1950 war es außerdem das weltweit größte Stadion. Hier fand auch das Spiel mit den meisten Zuschauern auf britischem Boden statt: Am 17. April 1937 kamen knapp 150.000 Zuschauer zum Länderspiel zwischen Schottland und England.

Ein weiterer traditionsreicher Austragungsort dieser EM wird das Olympiastadion in Rom sein. Ein Ort, an dem das DFB-Team Geschichte schrieb und sowohl einen EM- als auch einen WM-Titel holte (1980 und 1990). Zum Finale geht’s 2021 zwar nicht in dieses Stadion, aber vielleicht wird es ja einen erfolgreicher Zwischenstopp hier geben – auf dem Weg nach London.


SHARE NOW

x

Newsletter-Anmeldung

Interesse an den aktuellsten News und Insights aus dem Sportbusiness und der Sportmarketing-Welt? Dann subscriben Sie hier!
Mit Setzen des vorstehenden Häkchens willige ich ein, dass SPORTFIVE die von mir zur Verfügung gestellten Daten nutzen, um mich zu kontaktieren und mir weitere Informationen und interessante Insights sowie Angebote zum Sponsoring und Sportmarketing zu übersenden. Mir ist bewusst, dass ich meine Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen kann, indem ich auf den Link am Ende jeder von SPORTFIVE übersandten E-Mail klicke oder direkt eine E-Mail an de.info@sportfive.com sende. SPORTFIVE werden meine Daten mit größter Sorgfalt und in Einklang mit den einschlägigen datenschutzrechtlichen Regelungen erheben, verarbeiten und speichern. | Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende dieser Website.