Connect with us

PLAYBOOK | Authentische Markenbildung: Warum Vereine sich nicht nur über Performance definieren dürfen


News

Frederik Festner

VERSCHOBEN: Über einen Ersatztermin informieren wir zeitnah!

INHALTE

  • Mehr als 90 Minuten Fußball: Das neue Selbstverständnis des 1. FC Nürnberg
  • Profil sticht Performance: Die soziale Verantwortung als Relevanzfaktor
  • Der Blick über den Tellerrand: Inspirationsquellen abseits des Sport-Business
  • Mehr als nur Inventar: Die CommunityPartnerschaft als differenzierendes Instrument
  • Authentisches Handeln statt leerer Worthülsen: So gibt der Club der Gemeinschaft eine Plattform

ANMELDUNG

In unserer vierten Ausgabe von PLAYBOOK, der Live-Webinar-Serie von SPORTFIVE, erklären wir den Community-Ansatz des 1. FC Nürnberg anhand seiner CSR-Aktivitäten. Melden Sie sich kostenlos für unser PLAYBOOK-Webinar an!

Leider müssen wir mitteilen, dass wir unser Webinar „Authentische Markenbildung: Warum Vereine sich nicht nur über Performance definieren dürfen“ absagen müssen. Die gute Nachricht ist, dass das Event zu einem späteren Zeitpunkt wie ursprünglich angedacht online stattfinden wird. Über einen Ersatztermin informieren wir zeitnah.


Identität als wichtige Basis

Emotionalität ist das, was den Sport zu einem einzigartigen Umfeld für Werbetreibende macht. Die große Wende in der Nachspielzeit, der gescheiterte Held am Elfmeterpunkt oder das Traumtor aus 30 Metern Entfernung – das sind die Momente, die Fans begeistern und in deren Kontext Sponsoren stattfinden wollen. Nicht minder wichtig ist jedoch das, was einen Club an 365 Tagen im Jahr ausmacht und was ihn zur Projektionsfläche für Fans und Sponsoren werden lässt: Seine Identität. 

Vereine, deren Relevanz sich auf die sportlichen 90 Minuten beschränkt, mangelt es offenkundig am differenzierenden Profil, mit dem sich sowohl Fans als auch Sponsoren identifizieren können. Am Ende steht die Erkenntnis, dass modernes Design und ein knackiges Claim noch lange keine Marke machen.  

Ebenso wie exzellentes Marketing Handlungen beim Kunden auslöst, setzt eine starke Positionierung das Handeln des Clubs voraus, welches Fans und Sponsoren beweist, dass die postulierten Markenwerte nicht nur leere Worthülsen sind. Kurzum: Bei der oft bemühten Authentizität handelt es sich eben nicht um polierten Marketing-Sprech, sondern um harte Arbeit. 

Der Club aus Nürnberg als Impulsgeber

Wie authentisches und stringentes Brand Building aussehen kann, zeigt der 1. FC Nürnberg. Der sieht sich mittlerweile auch fernab des grünen Rasens in der Verantwortung. Der Club will Impulsgeber für mehr soziales Engagement in Nürnberg und der Region sein. Der FCN will die Franken animieren, Gutes für andere Menschen zu tun und agiert dabei als Plattform für diese Gemeinschaft. Dass der 1. FC Nürnberg es damit ernst meint, zeigen Maßnahmen wie die Community-Plattform „Unser Club“, die Haltungskampagne „Nürnberg hält zamm“ oder die Aufräumaktion „Spielräume“. 

In dieser Ausgabe von Playbook darf SPORTFIVE mit Niels Rossow einen besonderen Gast willkommen heißen. Als kaufmännischer Vorstand wird der gebürtige Nürnberger nicht müde, zu betonen, dass der Club für mehr als 90 Minuten Fußball steht. Im Gespräch mit Melina Jabsen, Felix Dellert und Matthias Jahn verrät Rossow, wie die Afropunk-Bewegung den eingeschlagenen Weg des 1. FC Nürnberg beeinflusst hat, welchen Mehrwert der Community-Ansatz für Partner birgt und warum der Club damit auch langfristig „ka Depp“ mehr sein wird. 


SPEAKER

NIELS ROSSOW
Kaufmännischer Vorstand,
1. FC Nürnberg
FELIX DELLERT
Teamleitung 1. FC Nürnberg,
SPORTFIVE
MELINA JABSEN
Teamleitung 1. FC Nürnberg,
SPORTFIVE
MATTHIAS JAHN
Director Rightsholder Management,
SPORTFIVE

Für weitere Fragen stehen wir unter marketing-communications-germany@sportfive.com zur Verfügung.


SHARE NOW

x

Newsletter-Anmeldung

Interesse an den aktuellsten News und Insights aus dem Sportbusiness und der Sportmarketing-Welt? Dann subscriben Sie hier!
Mit Setzen des vorstehenden Häkchens willige ich ein, dass SPORTFIVE die von mir zur Verfügung gestellten Daten nutzen, um mich zu kontaktieren und mir weitere Informationen und interessante Insights sowie Angebote zum Sponsoring und Sportmarketing zu übersenden. Mir ist bewusst, dass ich meine Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen kann, indem ich auf den Link am Ende jeder von SPORTFIVE übersandten E-Mail klicke oder direkt eine E-Mail an de.info@sportfive.com sende. SPORTFIVE werden meine Daten mit größter Sorgfalt und in Einklang mit den einschlägigen datenschutzrechtlichen Regelungen erheben, verarbeiten und speichern. | Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende dieser Website.